Neuigkeiten

Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe.

Bislang keine Termine bekannt!

27.11.2020

Der Fensteradventkalender

Von Werner Sträßer im Bereich Allgemein.

Advent, Advent…

Nun beginnt die Adventszeit!

In diesem Jahr wollen wir uns die Zeit des Wartens auf Weihnachten mit einem besonderen Adventkalender verkürzen.

Bei einem Spaziergang durch Drabenderhöhe und in der näheren Umgebung, können wir jeden Tag ein anderes, besonders geschmücktes Fenster in der Nachbarschaft oder in den Höfen entdecken.

Die Fenster werden von den jeweiligen Bewohnern geschmückt und erstrahlen jeweils ab 14:00 Uhr in ihrer ganz individuellen Schönheit. In den unten genannten Straßen und Höfen wird an jedem Tag ein individuell gestaltetes Fenster als ein Bild des Adventkalenders „geöffnet“ und kann bestaunt werden.

Hier weiterlesen...Fensterbilder im Advent

Schlagworte: adventsfenster

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Advent, Advent…

In wenigen Tagen beginnt die Adventszeit. In diesem Jahr wollen wir uns die Zeit des Wartens auf Weihnachten mit einem besonderen Adventkalender verkürzen. Bei einem Spaziergang durch Drabenderhöhe und in der näheren Umgebung, können wir jeden Tag ein anderes, besonders ge-schmücktes Fenster in der Nachbarschaft oder in den Höfen entde-cken. Die Fenster werden von den jeweiligen Bewohnern geschmückt und erstrahlen jeweils ab 14:00 Uhr in ihrer ganz individuellen Schönheit. In den unten genannten Straßen und Höfen wird an jedem Tag ein individuell gestaltetes Fenster als ein Bild des Adventkalenders „ge-öffnet“ und kann bestaunt werden. Hier die Reihenfolge nach Datum und die dazugehörenden Anschriften unserer Kalenderfenster

1. Birkenhahnstr. 17

2. Herrenhofer Str. 2

3. Unterwald 28

4. Mediascher Gasse 1

5. Drabenderhöher Str. 4

6. Mühlbacher Gasse 13

7. Nösnerland

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: advent adventsfenster
02.11.2020

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Endlich geht es los…

und DAS trotz Corona. Nun geht es in großen Schritten auf Weihnachten zu und wir wollen uns gemeinsam mit möglichst vielen Kindern auf die schönste Zeit des Jahres vorbereiten. Genauer bedeutet das, dass wir unsere Krippenspiele für dieses Jahr planen und auf den Weg bringen wollen. In diesem Jahr soll es an Heilig-Abend die Aktion

TRECKER-WEIHNACHT

geben. In mehreren Kleingruppen möchten wir die Menschen unserer Gemeinde vor Ort, mit mobilen Kirchen (von Trecker gezogenen) an verschiedenen Standorten besuchen und dort dann kurze Open-Air-Gottesdienste feiern. Weitere Infos + Details gibt es im nächsten Pfarrblatt. Alle interessierten Kinder, die dieses besondere Weihnachts-fest unvergesslich werden lassen möchten, laden wir herzlich zu einem ersten Treffen

am 06.11.2020 um 18.00 Uhr im Gemeindehaus

mit den Eltern ein. Dort werden wir dann individuell abstim-men, an

... [ Zum vollständigen Artikel ]

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Weihnachtsaktion für die „Tafel Oberberg“

Die Tafel Oberberg Süd, die seit 17 Jahren im Südkreis Lebensmittelspenden einsammelt und an Menschen mit wenig Geld verteilt, startet zum 14. Mal die „Aktion Weihnachtskiste“.

Zu der Tafel kommen immer mehr Bürger, die von Altersarmut betroffen sind. Sie leben allein, mit ihrem Partner oder ihrer Familie. Alleinerziehende sind ebenfalls in schwierigen finanziellen Verhältnissen und nutzen das Tafelangebot. Gerade in diesem Jahr, in dem die Corona- Pandemie vieles verändert hat, sind viele Menschen noch stärker betroffen als sonst.

Die Aktion „Weihnachtskiste“ soll diesen Menschen einmal im Jahr die Freude bereiten, ein persönliches Geschenk mit haltbaren Lebensmitteln für die Festtage zu bekommen. Auch dem Schenker gibt es ein gutes Gefühl etwas zu geben, an Menschen aus der Nachbarschaft.

Was kann in die Weihnachtskiste? Haltbare,

... [ Zum vollständigen Artikel ]
30.10.2020

Nun muß auch während des gesamten Gottesdienstes eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden.

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Liebe Gemeinde,

die Corona Pandemie hat uns immer noch im Griff , die Infizierten und Inzidenzzahlen steigen und somit sind auch wir durch neue Verordnungen gezwungen jetzt in den Gottesdiensten während der gesamten Dauer,bis auf widerruf, auch am Platz einen Mund -Nasenschutz (z.b. eine Maske ) zu tragen.

Bleiben sie gesund und Gott befohlen.

i.A. H.Kranenberg

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Bilderserie der Kinder und Jugendarbeit vom Ferienspass in den Herbstferien 2020
www.evkidra.de/bilder/jugend/ferienspass-herbstferien-2020
Schlagworte: kinder jugend ferienspass

  • start.txt
  • Zuletzt geändert: 19.01.2018 08:45
  • von Manuel Krischer