Neuigkeiten

Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe.

Bislang keine Termine bekannt!

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Hier gehts zum Link der 2.Passionsandacht 2021 www.youtube.com/watch?v=4oo5AFs5GlM
Michelle Ziergiebel und Alicia Gergel haben gemeinsam das Kernstück der 2. digitalen Passionsandacht 2021 im Rahmen der Konfirmandenarbeit ausgearbeitet. Die Station 2 des diesjährigen Kreuzweges trägt die Überschrift “Jesus fällt unter dem Kreuz”. Die eigene Haltung zu den Dingen auf dieser Welt steht in dieser Andacht im Vordergrund. Ebenso die Frage danach was uns Rückhalt gibt und wo wir selber Halt schenken können. Für musikalische Bereicherung an der Orgel sorgen Mourice Hähnel und Jannis Pasieka. Videopremiere: 5. März 2021, 18:00 Uhr
.
Schlagworte: konfi jugend passion

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Hier ist der Link zu 1.Passionsandacht 2021
youtu.be/Ak0SEXWyzzY
Ricarda Balint und Nils Horwarth haben die 1. Passionsandacht 2021 im Rahmen der Kondirmandenarbeit mit gestaltet. An der Orgel Mourice Hähnel
Schlagworte: passion jugend konfi
03.03.2021

Einladung

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Schlagworte: konfi konirmandenzeit
02.03.2021

Rätselspass

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

02.03.2021

Passionsandachten für Alle

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

HERZLICHE EINLADUNG an alle Interessierten.

Wir hoffen darauf zumindest einen Teil der Andachtstermine auch für die Gemeinde zum Besuch in der Kirche öffnen zu können. Dies hängt aber von den weiteren Entwicklungen in der Corona-Lage ab.

Die aktuellen Möglichkeiten in der Gemeindearbeit erfahren Sie über www.evkidra.de & Aushänge in den Schaukästen.

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Liebe Gemeinde,

ich möchte ihnen kurz zusammengefasst eine Liebesgeschichte erzählen. Da war ein Paar, die waren sich anfänglich sehr sympathisch. Der Mann überschüttete seine Liebste mit Geschenken, er kümmerte sich um sie und versuchte, ihr das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Sie hingegen tat nichts dazu, sie lebte von dem, was er verdiente und besaß. Und nach einiger Zeit zeigte sie ihm die kalte Schulter – auch welchen Gründen auch immer. Schließlich resignierte er und wurde wütend. Er warf sie aus dem Haus und sie bekam keinen Cent mehr von ihm. Alle seine Geschenke holte er sich zurück und am Ende lebte sie bettelnd auf der Straße.

Eine tragische Geschichte, aber zum Glück ist es eine erfundene Geschichte. Eine ähnliche Geschichte erzählt der Prophet Jesaja, wo sie im 5. Kapitel aufgeschrieben ist. Dort ist es aber kein Liebespaar, sondern der Held dieser Erzählung hängt an seinem Weinberg.

„Ein Lied von meinem Freund will ich euch

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Einladung zur Konfirmandenzeit

Konfirmation 2022 – bald geht es los
.

Im Mai beginnt die Vorbereitungszeit für die Konfirmation 2022. Da-zu laden wir alle herzlich ein, die bis zum 31. Oktober 2008 geboren sind. Wer als evangelisch in unserer Kartei zu finden ist, bekommt einen Einladungsbrief. Manche Jugendliche sind noch nicht getauft, möchten aber konfirmiert werden. Davon haben wir jedes Jahr zwischen einem und drei. Das ist auch kein Problem, die werden dann in den nächsten Monaten im Zusammenhang mit ihrer Konfirmandenzeit getauft. Sollten Sie in den nächsten Wochen keinen Brief von uns bekom-men, ihre Kinder aber gerne zur Konfirmation gehen möchten, melden Sie sich bitte bei uns. Wir freuen uns auf eine schöne und spannende Zeit mit Euch!

Andrea Ruland, Gernot Ratajek-Greier und die Teamer.

25.02.2021

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Aus der Gemeinde Aus dem Presbyterium

Leider ist Volker Stache aus persönlichen Gründen aus dem Presby-terium ausgeschieden. Wir bemühen uns um die Nachfolge und suchen auch weiterhin jemanden, der oder die den zweiten Presbyteriumssitz für Forst und Weiershagen übernehmen möchte. Vielleicht brauchen wir auch gar nicht weiter zu suchen, weil Sie das gerne machen möchten! Wenn Sie Mitglied unserer Gemeinde sind, mindestens 18 und höchstens 74 Jahre alt und sich vorstellen könnten, für die nächsten drei Jahre Mitverantwortung in unserer Gemeinde zu übernehmen, sprechen Sie mich oder einen der Presby-ter/innen doch einfach an. Gernot Ratajek-Greier

25.02.2021

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Nachruf

Die Kirchengemeinde Drabenderhöhe trauert um den langjährigen Presbyter und Finanzkirchmeister

Herrn Michael Hartig

Herr Michael Hartig war mehr als 30 Jahre Mitglied des Presbyteri-ums unserer Kirchengemeinde. Am 29. September 1974 wurde Herr Michael Hartig in sein Amt als Presbyter eingeführt und schied Ende August 2005 altersbedingt aus dem Presbyterium aus. Die Diakonie war ihm besonders ans Herz gewachsen. Seit dem Zusammenschluss der Gemeindeschwesterstationen von Draben-derhöhe, Oberbantenberg, Marienhagen und Wiehl zur gemeinsamen Diakonie-Sozialstation war Herr Hartig dort aktiv. Er war lange Zeit Vorsitzender der Diakonie-Sozialstation sowie Vor-sitzender des Bezirksbeirates der Sozialstation Wiehl und als Vertre-ter der Kirchengemeinde in der Verbandsvertretung. Für seine eh-renamtliche Tätigkeit erhielt er das Goldene Kronenkreuz des Dia-konischen Werkes im Rheinland.

In vielen

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: michael hartig nachruf

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Was ist denn eigentlich eine Engelbahn überhaupt?

Eine Engelbahn ist genau das Gegenteil von einer Geisterbahn. Hier geht es nicht um Spuk und gegruselt wird sich hier auch nicht! Der Besuch der Engelbahn ist keine Frage des Alters. Hier werden alle Sinne von großen & kleinen Menschen angespro-chen; die Besucher dürfen sich auf ein Verwöhnprogramm der be-sonderen Art freuen und einfach das was sie erwartet genießen; himmlische Begegnungen und einzigartige Momente warten in ver-schiedenen Stationen auf Euch!

Lasst Euch einfach überraschen!

Öffnungszeiten der Engelbahn im Gemeindehaus

Montag: 15.30 - 16.30 Uhr

Dienstag: 10.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch: 14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag: 10.00 - 11.30 Uhr

Freitag: 16.30 - 18.00 Uhr

Samstag: 11.00 - 12.30 Uhr

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Gottesdienste im März Kirche in Drabenderhöhe und

Gemeindehaus Weiershagen:

Bei Redaktionsschluss wissen wir noch nicht, ab wann und unter welchen Bedingungen wir wieder Gottesdienste feiern dürfen. Des-halb finden Sie an dieser Stelle auch keine Angaben.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage www.evkidra.de oder über entsprechende Aushänge in unseren Schaukästen. Auch telefonisch kann Ihnen das Gemeindebüro oder Pfarrer Ratajek-Greier dazu Auskunft geben.

Kapelle im Altenheim:

Gottesdienste zurzeit unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Termine für Taufen, Trauungen, Jubel-Hochzeiten, etc. nach Absprache mit Pfr. Ratajek-Greier. Aktuelle Termine, Informationen, Bilder etc. finden Sie auf unserer Homepage: www.evkidra.de

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Diamanten Konfirmation

geplant für Sonntag den 30.5.2021 in der Ev.Kirche Drabenderhöhe.

Hierzu laden wir alle Gemeindeglieder, die 1961 / 1962 in Drabenderhöhe oder einer anderen Gemeinde konfirmiert worden sind, recht herzlich ein.

Die Diamantene Konfirmation findet im Gottesdienst statt. Anschließend wollen wir (wenn es wieder möglich ist) gemeinsam essen gehen.

Sollten Sie Namen oder Adressen von einem/r Mitkonfirmanden/-in haben, so teilen Sie uns diese bitte mit. Wenn Sie Fotos aus jenen Tagen besitzen, so bringen Sie diese doch bitte mit.

Anmeldungen werden erbeten bis 18.05.2021 in unserem Pfarrbüro, Tel.: 02262–22 88.

22.02.2021

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Schlagworte: rallye jugend

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Liebe Gemeinde,

nun hat die Passionszeit begonnen. Doch in dem für diesen ersten Sonntag der Passionszeit vorgeschlagenen Predigttext geht es nicht um ein paar gedankenschwere Worte über Leid oder Buße, sozusagen als langsamer Einstieg. Nein, wir werden mitten ins Geschehen gestoßen und sind schon nahe vor der Kreuzigung Jesu.

Der Abschnitt steht im 13. Kapitel des Johannesevangeliums: „Jesus wurde erregt im Geist und bezeugte und sprach: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Einer unter euch wird mich verraten. Da sahen sich die Jünger untereinander an, und ihnen wurde bange, von wem er wohl redete. Es war aber einer unter seinen Jüngern, der zu Tische lag an der Brust Jesu, den hatte Jesus lieb. Dem winkte Simon Petrus, dass er fragen sollte, wer es wäre, von dem er redete. Da lehnte der sich an die Brust Jesu und fragte ihn: Herr, wer ist’s? Jesus antwortete: Der ist’s, dem ich den Bissen eintauche und gebe. Und er nahm den Bissen, tauchte ihn ein und gab ihn

... [ Zum vollständigen Artikel ]
16.02.2021

Kinderbuchausstellung hat begonnen.

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Unsere Kinderbuchausstellung hat begonnen und wartet auf Euch. Seid gespannt auf tolle "Engels Geschichten".

Die Ausstellung ist in der Zeit vom 16.2.2021-05.3.2021 von 09.00h-18.00h geöffnet.

Viel Spass beim Stöbern. Euer Engel-Team, Andrea und Julia

Schlagworte: kinderbuchausstellung

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Hier der Link zum Gottesdienst unserer Konfirmanden 2021
youtu.be/NLNRAZvxR9w

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Amen.

Liebe Gemeinde!

Normalerweise würde es in diesen Tagen ziemlich bunt, fröhlich und laut in unserem Rheinland zugehen. Wir befinden uns mitten in den Karnevalstagen, die in diesem Jahr ziemlich ruhig sind – keine bunten Kostüme, keine Straßenumzüge und keine Kamelle, kein Alaaf, keine Sitzungen oder Feiern, kein schunkeln.

Und doch möchte ich an diesem letzten Wochenende vor der Passionszeit den Karneval nicht außer Acht lassen, sondern ganz bewusst darauf aufmerksam machen, welche bunte Fröhlichkeit uns in diesen Tagen eigentlich begleiten würde.

Zugegeben: ich selbst bin ein großer Fan der jecken Tage und mir fehlt die Ausübung dieser Tradition in diesem Jahr ziemlich.

Ich stehe zu meiner Karnevalistischen Vorliebe, schließlich ist sie ein Teil meiner Person. Viele tolle unvergessliche, einzigartige und vor allem glückliche Momente in meinem Leben

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Das Jahresthema "Engel" wird uns in unserer Ev. Kirchengemeinde dieses Jahr

hindurch begleiten. Zum Auftakt haben sie sicher unseren Gruß des "Engel-Teams" in ihrem Briefkasten gefunden oder konnte ihnen persönlich überreicht werden. Vielen Dank an das Engel Team ,Andrea und Julia,für euren Einsatz und die Idee. Wir sind gespannt wo uns dieses Jahr noch überall Engel begegnen werden.

Schlagworte: engel jahresthema

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Predigt für den 7.2.21 (Sexagesimä)

Liebe Gemeinde,

wieder einmal hatten sich viele Menschen aus nah und fern versammelt, um Jesus zu hören und zu sehen. Und wie so oft erzählt er den Menschen ein Gleichnis. Aufgeschrieben ist dies im Lukasevangelium, im 8. Kapitel:

Eine große Menschenmenge sammelte sich um Jesus, aus allen Orten strömten die Leute zu ihm. Da erzählte er ihnen ein Gleichnis: »Ein Bauer ging aufs Feld, um seinen Samen zu säen. Als er die Körner ausstreute, fiel ein Teil von ihnen auf den Weg. Dort wurden sie zertreten und von den Vögeln aufgepickt. Andere Körner fielen auf felsigen Boden. Sie gingen auf, vertrockneten dann aber, weil sie nicht genug Feuchtigkeit hatten. Wieder andere Körner fielen mitten in Dornengestrüpp, das wuchs mit auf und erstickte das Korn. Andere Körner schließlich fielen auf guten Boden, gingen auf und brachten hundertfache Frucht.« Darauf rief Jesus: »Wer Ohren hat, soll gut

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt
01.02.2021

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Schlagworte: jugend kinder rätsel

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus

Christus. Amen.

Liebe Gemeinde,

Es gibt Momente, da sehe ich völlig klar und dann weiß ich auch ganz genau wo es lang gehen soll. Dann erscheint mir mein Leben wie von einem Licht bestrahlt- ich weiß dann ganz genau wer ich bin und was ich will. Ich bin mir in diesen Momenten meinen Zielen sehr sicher und weiß wie meine Träume aussehen. Dann ist mein Leben durch das Licht gesehen ganz ganz hell und von einer Wärme umhüllt.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Gemeinde und ich bin mir auch nicht sicher ob Sie in diesen Zeiten diese Helligkeit und Wärme im ein oder anderen Moment für sich persönlich spüren können!? Vielleicht ist für Sie dieses hoffnungsvolle Licht mit seiner wohltuenden Wärme auch gerade eher nur eine winzig kleine Flamme.

Wie auch immer es gerade für jeden einzelnen von Ihnen ist oder wie es Ihnen gerade so geht, dieses

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt andrea ruland

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Neues aus der Nachbarschaft

In einigen unserer Nachbargemeinden gab es Veränderungen bei den Pfarrerinnen und Pfarrern: Maren Wissemann
Pfrin.Maren Wissemann Marienberghausen
Pfrin.Maren Wissemann Marienberghausen
, die bisher in unserer Kooperationsgemeinde Marienberghausen tätig war, wechselt zum 1. Februar auf eine Pfarrstelle in Essen. Horst Sonnenberg, der zum Teil in Bielstein-Oberbantenberg und zum Teil in Wiehl tätig war, ist zum 31. Dezember in den Ruhestand gegangen. Seine Frau, Martina Sonnenberg, hat mit 50% ihres Dienstumfangs die bisherige Stelle ihres Mannes in Bielstein-Oberbantenberg über-nommen und wird mit den anderen 50% Vertretungsaufgaben im Kirchenkreis übernehmen. Bisher hatte sie zu 100% eine der beiden Pfarrstellen in Wiehl inne. D.h., in den nächsten Monaten wird es zu Neubesetzungen der Pfarrstellen in Wiehl und in Marienberghausen kommen. Vorausgesetzt ist natürlich, dass sich geeignete Bewerberinnen und Bewerber finden.

Die

... [ Zum vollständigen Artikel ]

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Gottesdienste im Februar Kirche in Drabenderhöhe und Gemeindehaus Weiershagen:

Bei Redaktionsschluss wissen wir noch nicht, ab wann und unter welchen Bedingungen wir wieder Gottesdienste feiern dürfen. Deshalb finden Sie an dieser Stelle auch keine Angaben.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage www.evkidra.de oder über entsprechende Aushänge in unseren Schaukästen. Auch telefonisch kann Ihnen das Gemeindebüro oder Pfarrer Ratajek-Greier dazu Auskunft geben.

Kapelle im Altenheim:

Gottesdienste zurzeit unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Termine für Taufen, Trauungen, Jubel-Hochzeiten, etc. nach Abspra-che mit Pfr. Ratajek-Greier. Aktuelle Termine, Informationen, Bilder etc. finden Sie auf unserer Homepage: www.evkidra.de

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Der Lockdown und die Kollekten

Seit Weihnachten dürfen wir wegen der hohen Zahl der Coronainfektionen leider keine Gottesdienste mehr feiern. Wie lange dieses Verbot noch anhält, steht bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Damit fehlt vor allem die Verkündigung des Gottesworts und die Versammlung der Gemeinde. Das ist schlimm, aber dazu wurde ja schon viel gesagt und geschrieben. Als unerfreulichen Nebeneffekt gibt es auch keine Kollekten. Das betrifft nicht nur unsere Gemeinde, sondern noch viel mehr verschiedene kirchliche Projekte in der Region, der Landeskirche und weltweit. Sei es jetzt die Unterstützung der Telefonseelsorge, Projekte für demente oder behinderte Menschen, die weltweite Verbreitung von Bibeln, die Hilfe für Straßenkinder in Asien, Afrika oder Lateinamerika und einiges mehr. Vielleicht wären Sie ja in den vergangenen Wochen ein- oder mehrmals in den Gottesdienst gekommen und hätten etwas in den Klingelbeutel

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: kollekte

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Frauen.

Frauenkreis in eigener Sache.

Wir werden immer älter, was an und für sich normal und erfreulich ist. Aber wir, unser Team des Ev. Frauenkreises, brauchen dringend Verstärkung. Wir sind 86, 82, 78, und 77Jahre alt. Wir hoffen, dass diese Zeit der Pandemie irgendwann in der Zukunft aufhören oder sich zumindest normalisieren wird, und dass wir dann wieder unsere Nachmittage gestalten können. Wir hoffen sehr und bitten, dass die eine oder andere engagierte Frau sich unserem Team anschließen und unsere Nachmittage mit neuen Ideen bereichern könnte.

Friederike Paulini

Schlagworte: frauenkreis

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Frauen.

Aus dem Ev. Frauenkreis

Liebe Frauen des Evangelischen Frauenkreises Drabenderhöhe und solche die es noch werden möchten. Es ist Februar, und im Februar haben wir in der Regel ein besonde-res Thema bei unserem Nachmittagsreffen des Frauenkreises mit Informationen über das Land, woher die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag kommt. Jetzt ist Februar 2021 und das zweite Jahr der Corona-Pandemie und wir können uns nicht treffen, weil wir zur Risikogruppe gehören und wir um unsere Gesundheit bangen. Wir wollen aber den Weltgebetstag, der jedes Jahr am ersten Freitag im März stattfindet, nicht vergessen. Darum möchte ich Sie auf diesem Weg mit hineinneh-men in das Land, das bereits viele Vorbereitungen getroffen hat. Die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag 2021 kommt aus Va-nuatu. Vanuatu, wo ist das? Hat jemand schon mal davon gehört? Nein, Vanuatu liegt am Ende der Welt, 37 Stunden mit dem Flugzeug ent-fernt,

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: weltgebetstag

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Advent, Advent ein Fenster erleuchtete!

Vom 1. - 24. Dezember gab es in unserer Kirchengemeinde die Ak-tion „Leuchtende Fenster im Advent!“ An ganz unterschiedlichen Stellen unserer Gemeinde wurden in Privathäusern Fenster weih-nachtlich geschmückt. Viele Besucher haben sich das eine oder andere Fenster, manche auch alle Fenster angeschaut und haben dabei über die schöne und unterschiedliche Dekoration gestaunt. Die Besucher waren jeden Tag gespannt, es wurde überlegt, wie sieht heute das Fenster aus und wo werde ich es entdecken. Die dekorierten Fenster ließen jedes Mal aufs Neue Weihnachtsstimmung auf-kommen. Wir freuen uns, dass unsere Fensteraktion so einen großen Anklang gefunden hat und viele Menschen unterwegs waren, um sich daran zu erfreuen. Wir hoffen, dass sie schöne und gesegnete Weihnachtstage erlebt haben gut in das neue Jahr gestartet sind. Wir wünschen ihnen ein gesundes, glückliches,

... [ Zum vollständigen Artikel ]
25.01.2021

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Liebe Gemeinde,

der für den heutigen Sonntag vorgeschlagene Predigttext könnte das Drehbuch für den ersten Teil einer mehrteiligen Fernsehserie sein. Aber kein Krimi oder Thriller, sondern eine Familiensaga, also eher etwas fürs Herz, wie es so schön heißt. Es ist der Beginn des Buchs Rut und deutlich länger als die meisten anderen Predigttexte:

Es war die Zeit, als das Volk Israel noch von Richtern geführt wurde. Weil im Land eine Hungersnot herrschte, verließ ein Mann aus Betlehem im Gebiet von Juda seine Heimatstadt und suchte mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen Zuflucht im Land Moab. Der Mann hieß Elimelech, die Frau Noomi; die Söhne waren Machlon und Kiljon. Die Familie gehörte zur Sippe Efrat, die in Betlehem in Juda lebte. Während sie im Land Moab waren, starb Elimelech und Noomi blieb mit ihren beiden Söhnen allein zurück. Die Söhne heirateten zwei moabitische Frauen, Orpa und Rut. Aber zehn Jahre später starben

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt
18.01.2021

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Liebe Gemeinde,

der heutige Predigttext führt uns auf eine Hochzeitsfeier. Bestimmt kennen Sie diese Erzählung aus dem Johannesevangelium.

Und am dritten Tage war eine Hochzeit zu Kana in Galiläa, und die Mutter Jesu war da. Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen. Und als der Wein ausging, spricht die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr. Jesus spricht zu ihr: Was habe ich mit dir zu schaffen, Frau? Meine Stunde ist noch nicht gekommen. Seine Mutter spricht zu den Dienern: Was er euch sagt, das tut. Es standen aber dort sechs steinerne Wasserkrüge für die Reinigung nach jüdischer Sitte, und in jeden gingen zwei oder drei Maß. Jesus spricht zu ihnen: Füllt die Wasserkrüge mit Wasser! Und sie füllten sie bis obenan. Und er spricht zu ihnen: Schöpft nun und bringt’s dem Speisemeister! Und sie brachten’s ihm. Als aber der Speisemeister den Wein kostete, der Wasser gewesen war, und nicht wusste, woher er kam

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Jugend.

• Auf dem YouTube Kanal des Gesamtverbands für Kindergottesdienst gibt es jeden Sonntag um 10.00 Uhr einen Online Kindergottesdienst:

www.kirchemitkindern-digital.de.

• Die Geschichtenzeit aus der Ev. Kirche in Hessen und Nassau bietet für jeden Sonntag eine Idee für einen Kindergottesdienst zum Zuhause feiern an mit einer Geschichte und kleinen Ideen zur Gestaltung. Downloads | Zentrum Verkündigung der EKHN

zentrum-verkuendigung.de

• Wer noch mehr sucht, kann auf der Gesamtverbandsseite fündig werden: kindergottesdienst-ekd.de/kirche-mit-kindern-zu-hause/.
Schlagworte: kindergottesdienst

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Kirche.

Predigt zum 10.1.2021, 1.Sonntag nach Epiphanias .

Liebe Gemeinde,

die erste Predigt des Neuen Jahres wird sich mit der Jahreslosung beschäftigen. Eine Jahreslosung verstehe ich als eine Art Motto oder Überschrift über das ganze Jahr. Doch leider haben wir sie meistens schon nach ein paar Wochen wieder vergessen. Das ist so ähnlich wie mit den berühmten guten Vorsätzen zu Silvester, von denen wir die meisten auch schon nach ein oder zwei Monaten aufgeben. Ich muss gestehen, dass mir das auch so geht, sowohl was die Vorsätze angeht als auch mit der Jahreslosung. Die kenne ich meist schon so gegen Ostern nicht mehr. So richtig scheint das also mit der Jahreslosung als Motto fürs ganze Jahr nicht zu funktionieren.

Aber wir wollen es dennoch wagen, jedes Jahr aufs Neue! Also widmen wir uns heute dem Vers aus dem Lukasevangelium, der als Jahreslosung 2021 ausgewählt wurde. Dort sagt Jesus zu seinen Zuhörerinnen und Zuhörern:

... [ Zum vollständigen Artikel ]
Schlagworte: predigt ratajek-greier

  • start.txt
  • Zuletzt geändert: 02.12.2020 00:07
  • von Manuel Krischer